De Zeeuwse Stromen
sie ist eine kunst...
Hotel-Congrescentrum De Zeeuwse Stromen
8,3
Wandern | Wer wandert, sieht und erfährt mehr!

Wandern | Wer wandert, sieht und erfährt mehr!

Wer wandert, sieht und erfährt mehr!
Im Wandertempo die Umgebung des Hotels De Zeeuwse Stromen entdecken. Sie sehen mehr und Sie erfahren auch mehr. Fühlen Sie den lockeren Sand, entdecken Sie kleine Pfade unterhalb der Dünen, atmen Sie den Geruch von Sanddorn und Distel ein und hören Sie das Rauschen der Brandung. Wer wandert, lernt Schouwen-Duiveland dank der intensiven Erfahrungen aller Sinnesorgane erst richtig kennen.

 
Die Aussichtstürme von Tureluur
Jeder (vor allem Wanderer) weiß, dass die Niederlande herrliche Naturgebiete haben. Aber nicht alle Naturgebiete sind auch gleichermaßen zugänglich. Dies gilt auch für Plan Tureluur, das “nasse” Naturgebiet im Herzen von Schouwen-Duiveland. Erst mit dem Bau von Aussichtspunkten und –türmen wurde das enorme Projekt zugänglich. Die Aussichtstürme sind ab dem Delingsdijk sowie ab der Südküste der Insel zu erreichen. Wer zu den Türmen läuft, dringt tief in das Gebiet ein; und wer die Türme erklimmt, kann unauffällig die vielen (Zug-)Vögel beobachten, die sich in großen Mengen in dem Gebiet aufhalten. Eine wirkliche Belohnung für die Mühe! Mehr erfahren Sie auf der Website www.schouwen-oost.nl.

 
Wandern auf bloßen Füßen!
Vom Dünenübergang beim Hotel De Zeeuwse Stromen kann man sowohl nach links als auch nach rechts ungefähr acht Kilometer auf dem Strand wandern. Durch den lockeren Sand bummeln oder an der Wasserlinie kräftig ausschreiten. Wenn man in westlicher Richtung losläuft, kann man auch an der landeinwärts gewandten Seite der Dünen zurückwandern. Sie haben Durst? Oder wollen kurz verschnaufen? Überall gibt es immer einen Strandpavillon in der Nähe.


Wandern? Niemals ohne Kamera!
Wer in der Westhoek von Schouwen wandert, darf sich eigentlich niemals ohne Kamera auf den Weg machen. Fast täglich bekommen die Rezeptionsmitarbeiterinnen von den Wanderern begeisterte Erzählungen über das, was sie an Besonderem gesehen haben wie Seehunde, Hirsche, Tümmler, Raubvögel oder andere überraschende Tiere. Dies sind Momente, die man festhalten muss, denn Schouwen-Duiveland ist für Wanderer unglaublich schön und bietet viele Überraschungen. Wir warnen Sie...

 
Wandern für den guten Zweck
Was 2009 als eine spontane Aktion begann, ist inzwischen zu einer besonderen Veranstaltung angewachsen: der J-Walk. Der J-Walk ist eine lokale Initiative, eine Sponsorenwanderung von Renesse nach Burgh-Haamstede, die größtenteils über den Strand und durch die Dünen führt. Der Ertrag der Wanderung wird für die KWF Krebsbekämpfung und für einen lokalen guten Zweck gespendet. 2010 nahmen fast 150 Personen an der 15 km langen Wanderung teil. Mit allen rosa T-Shirts ergab dies herrliche Fotos und ein besonders gutes Gefühl. Der nächste J-Walk findet am 16. September statt; weitere Informationen finden Sie unter www.j-walk.nl.

Mehr als 900.000 Gäste, waren ihnen vor