De Zeeuwse Stromen
sie ist eine kunst...
Hotel-Congrescentrum De Zeeuwse Stromen
8,3
Kunst

Kunst

Gallisches von den Galerien!
Schouwen-Duiveland hat vielleicht die meisten Galerien pro Quadratkilometer in den Niederlanden vorzuweisen, denn im Laufe der Jahre haben sich in Zierikzee und in der Schouwse Westhoek viele Künstler niedergelassen. Sie wurden alle von der überraschenden Schönheit, dem einzigartigen Licht und der freundlichen Kultur der Gegend angezogen. Viele Künstler kombinieren Galerie und Atelier miteinander, so dass Sie sich sofort mitten in der inspirierenden Arbeit befinden. Die Galerien sind in verschiedenen Veranstaltungen und Kunstwegen vereint; siehe auch “Kunst auf dem Weg”.

 
Kunst auf dem Weg
Auf ganzen vier Kunstwegen werden die Galerien auf Schouwen-Duiveland wie eine Perlenkette aneinandergereiht. Auf diese Weise können Sie sicher davon ausgehen, dass Sie nicht vor einer geschlossenen Tür stehen, sondern willkommen sind und erwartet werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.rondje-kunst.nl, www.seaofart.nl (in Zierikzee) und www.kunstwandeling.nl. Auf der Website www.kunstschouw.nl finden Sie die jährlich aktualisierten neuen Daten, Kunstwege und Standorte dieser inzwischen 17-jährigen Veranstaltung, bei der an überraschenden Orten die Werke von ungefähr 200 Künstlern gezeigt werden.

 
Trachtenknopf aus Seeland
„Zeeuwse Knopje“ (Große Sterndolde) ist nicht nur der Name einer sehr schönen Blume, sondern auch des Schmucks in der Kleidertracht Seelands. In vielen Haushalten in Seeland wird auch heute noch so ein Trachtenknopf aus Seeland in den Tiefen des Wäscheschranks aufgehoben. Der Trachtenknopf inspiriert aber auch die Künstler Seelands und ist außerdem vor allem bei Jugendlichen als Schmuck in Ringen, Ketten und Armbändern angesagt. Die Galerie Het Moment in der Zierikzeese Poststraat zeigt und verkauft die „Zeeuwse Knopjes“ in Werken von Mariëlle Overdulve (siehe auch www.galeriehetmoment.nl). Ein unvergessliches Andenken an Ihren Aufenthalt im Hotel De Zeeuwse Stromen!

Geht Ihre Liebe für Seeland auch durch den Magen? In limitierter Auflage wurde ein Backblech aus Trachtenknöpfen entwickelt, zu finden u.a. in dem Designgeschäft Zijvanbeneden (www.bovenenbeneden.nl) in Middelburg.

 
Moderne Kunst
Neben allen Museen, die Ihnen fast ausnahmslos einen Blick in die Vergangenheit Seelands gewähren, kann Schouwen-Duiveland auch stolz auf ein Museum mit moderner Kunst sein: die Bewaerschole. Hinter der Fassade und dem Namen, der eher etwas anderes vermuten lässt (bewaarschool = Kindergarten) werden Sie permanent mit wechselnden Ausstellungen über moderne Kunst überrascht (www.bewaerschole.com).

 

Van Bellen Art ist Hoflieferant|
Die Wände im Hotel De Zeeuwse Stromen bieten niemals dasselbe, da die Kunstkollektion regelmäßig wechselt. Verantwortlich sind hierfür die Mitarbeiter von Van Bellen Art, die von ihrer Galerie in Willemstad aus die Hotelgäste von De Zeeuwse Stromen gleichzeitig mit neuen Werken überraschen, mit Kunst, die etwas mit einem Raum macht, schöne Farben gibt oder gerade in schrillem Kontrast steht, reizt und herausfordert. Und zwar so stark, dass regelmäßig gebeten wird, ob ein Werk nicht etwas länger ausgestellt bleiben kann oder dass es sogar aufgekauft wird. Weitere Inspirationen finden Sie auf www.vanbellenart.nl.

 
Eigene Kollektion
Das Hotel De Zeeuwse Stromen verfügt inzwischen über eine beeindruckende Kollektion aus eigenen Kunstwerken, die durch die vielen Ausstellungen, die im Laufe der Jahre das Hotel geschmückt haben, gewachsen ist. Einige Werke sind mit dem Hotel De Zeeuwse Stromen sogar so stark verwachsen, dass sie nicht mehr wegzudenken sind. Die Hotelgäste von De Zeeuwse Stromen haben dabei ein gewisses Mitspracherecht. Reagieren Sie daher ruhig auf die Kunstwerke und lassen Sie uns wissen, warum die Kunstwerke Ihrer Meinung nach einen Platz in der eigenen Kollektion verdienen.

 
Seeländische Surrealisten
Seeland hat seinen eigenen Dalí! In Dreischor wohnt und arbeitet Theo Voorzaat, ein Künstler mit internationalem Ansehen, der einen Teil der Architektur von Schouwen-Duiveland in Farbe festgehalten hat. Allerdings immer mit einer entfremdenden, fast absurden Auseinandersetzung. Das Werk von Theo Voorzaat ist während der Veranstaltungen von www.seaofart.nl oder in der Galerie Het Moment (www.galeriehetmoment.nl) zu sehen. Hier wird gleichzeitig auch das Werk eines anderen Theo ausgestellt: Theo Metaal. Und dieser steht in Bezug auf sein Werk seinem Namensvetter keinesfalls nach.

 
Picknick auf dem Meer
Auf Schouwen-Duiveland gibt es insgesamt elf Picknickplätze, die von Künstlern entworfen und gebaut wurden. Ein besonderes Projekt, das zu dauerhaften und inspirierenden Orten und einem besonderen Erlebnis führt. Diese Orte haben alle einen Bezug zu der Natur und der Umgebung. Einer der Picknickplätze ist jedoch etwas ganz Besonderes: der Picknickplatz auf dem Meer von Dieuwke Parlevliet bei “Het Stelletje” zwischen Zierikzee und Ouwerkerk. Bei Ebbe befindet sich der Picknickplatz auf dem Trockenen, so dass Sie fast zwei Stunden lang die Möglichkeit haben, mit trockenen Füßen bei einem improvisierten Mittagessen den beeindruckenden Ausblick zu genießen. Tipp: Nehmen Sie sich Karton und Müllsäcke mit, um trocken sitzen zu können, und informieren Sie sich natürlich erst über die Gezeiten. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.picknickeiland.nl

 

Mehr als 900.000 Gäste, waren ihnen vor